Über mich & Zeitwellen

Ich ermutige Menschen, sich an etwas zu erinnern, was sie nur vergessen haben!

 

Download Workbook be:lieve!

Wozu zeitwellen.life?

re:member! Erinnere Dich!

HEy. Ich bin Jeanette! 

Als re:member!©-Coach & Trainerin erinnere ich Menschen daran, ein bedeutsames Leben mit Esprit zu führen, von dem sie sich nicht ständig erholen müssen. Meine absolute Spezialität ist dabei die Kombi von Stress & SelfCare, das die Tatsache unserer Endlichkeit mit einschließt. Und das ganz relaxt und ohne Bammel.  Denn wir teilen schließlich alle den gleichen Ausgang.😉

Ich bin davon überzeugt, dass wir alle aus einem bestimmten Grund hier sind: um zu wachsen, uns zu entfalten und unsere beste Version der Welt zu zeigen.

Jeder an seinem Platz und jeder auf seine Art. 

Mein Motto: „Werde, der Du sein willst & nimm’ Dir Zeit für’s Wesentliche!“

Ich lebe mit 1 Hund und 2 Katzen an einem lauschigen See in Niedersachsen und betreibe mein Business von dort aus. Wenn ich nicht gerade am Schreibtisch oder im Gespräch sitze, relaxe ich in meinem Garten mit einer leckeren Tasse Kaffee in der Hand oder pilgere durch den Wald vor der Haustür.

Mit meinem neuen Onlinekurs re:member! helfe ich Dir, Deinen STRESS anders zu sehen und abzubauen, SELFCARE! aufzubauen und Dir durch SINNCARE! mehr Zeit für’s wirklich Wesentliche zu nehmen.

Meine Mission: Werde, der Du sein willst!

Es gibt eine „gute“ Angst, die manchmal Dein Leben oder das anderer Menschen und Tiere retten kann.

Aber es gibt eben auch eine Angst, die Dich blockiert.

Eine Angst, die Dich daran hindert, Dinge zu tun, die gut für Dich sind.

Die Dich daran hindert, Freude in Dein Leben zu bringen.

Die Angst vor dem Tod.

Die Angst vor dem Leben.

Die Angst, Dich zu zeigen.

Die Angst, der zu sein, der DU in Wahrheit bist.

Wenn Du jedoch beginnst, Dich mit dieser Angst auseinanderzusetzen, dann wirst Du frei.

Wenn Du lernst, die Angst zu reduzieren, wirst Du mutiger.

Und wenn Du mutiger wirst, gehst Du ganz anders ins Leben.

Und dann tust Du Dinge, die nicht nur Dein Können zeigen, sondern auch Deine Begabungen, Deine Talente, Dein Potenzial und dann kannst Du Dich der Welt zeigen – ohne Angst.

Und nur dann kannst Du ein wirklich befreites Leben führen!

Ein humorvolles Leben!

Ein buntes Leben!

Ein sinnerfülltes Leben!

Ein Leben das Spaß macht, kraftvoll ist und sich gut anfühlt.

Dann kannst Du frei entscheiden, wer Du sein willst.

Dann kannst Du erkennen, wer Du in Wahrheit bist.

(Jeanette Richter in Anlehnung an Sabine Mehne)

01

Ich liebe Buckelwale!

Schon als Kind fand ich Wale toll: Pottwale, weil sie in die tiefsten Tiefen vordringen und zumeist gut für sich alleine sein können und Buckelwale, weil sie so majestätisch durch’s Wasser pflügen und elegant aus den Wellen emporsteigen. Daher kommt auch das Wort „wellen“ in zeitwellen;) In alten Weisheitsbüchern wurden diese wundervollen Geschöpfe sogar als die “Träger der Weisheit” bezeichnet. Und für ein MEHR an WISSEN begeisterte ich mich schon immer. 

02

Ich liebe es zu lachen!

Ich mache gerne Blödsinn oder albere herum. Ich kann sehr gut alleine sein und genieße das. Das Alleinsein ist für mich nicht Einsamkeit, sondern das größte Abenteuer, wie Hermann Hesse sagte. Und als Hesse-Fan kann ich dem nur voll und ganz zustimmen. Im Alleinsein kann ich meine SelfCare sehr gut pflegen.

Seit meiner frühesten Jugend fasziniert mich alles scheinbar Unergründliche & Tiefgründige, der Mensch & sein So-Sein sowie die Themen Leben, Sterben & Tod. Doch diese Faszination entstand aus der Angst heraus:

Der Angst vor dem Tod meiner Eltern und mir nahen Angehörigen. 

Der Angst vor meiner eigenen Sterblichkeit!
Ich hatte Angst vor der Endlichkeit und damit eine Lebensangst.

Angst davor, etwas falsch zu machen oder nicht gut genug zu sein. Ich war selbstunsicher und fragte oft nach einem Sinn im Leben oder nach meiner Berufung. Ich war ein ständiger Sucher!
Doch ich wollte mich mit dieser Angst auseinandersetzen und beschloss mit 17 Jahren, das Thema näher zu studieren und zu untersuchen. … das Leben hatte aber zunächst andere Pläne.

03

Von der Polizistin zum Coach!

Nach der Schule absolvierte ich zunächst eine klassische “Ausbildung” als Zahnarzthelferin. Jedoch merkte ich schnell, dass das nun so gar nicht zu mir passte;). Also holte ich mit 19 Jahren mein Abi in Vollzeit nach und landete dann … wie kann es anders sein … bei der Polizei – genauer gesagt bei der Kripo. Dort lernte ich viel über Menschen, Kommunikation, Biografien, über mich … und über den Tod. Einmal durfte ich zusammen mit Studenten der Hochschule für Rechtswissenschaften bei einer Obduktion dabei sein und einen Menschen “von Innen” sehen. Als ich den Leichnam dort liegen sah (er starb an einer Überdosis Heroin), wurde mir klar, dass das nur noch seine Hülle war. Ich dachte bei mir: “Das, was Dich ausgemacht hat, ist längst an einem besseren Ort. Alles Gute für Dich!”. So wurde die Obduktion für mich zu einem Ereignis, dem ich mit Ehrfurcht, Faszination und Respekt vor dem Leben gegenüberstand. Und ich konnte dem Pathologen bei seiner Arbeit mit Neugier und Interesse im wahrsten Sinne des Wortes direkt über die Schulter schauen … denn mittlerweile hatten alle anderen den Raum verlassen.;) 

Als meine Karriere bei der Polizei aus gesundheitlichen Gründen endete, entschied ich mich gegen ein Jurastudium, obwohl ich schon einen Studienplatz in Tübingen hatte und studierte stattdessen Sozialpädagogik. Hier spezialisierte ich mich auf Erwachsenenbildung und durfte bereits während meines Studiums eigene Klienten in einer Psychosozialen Beratungsstelle betreuen. Die Reise des SelfCare-Coachs, der auch den Tod auf dem Zettel hatte, begann…

04

My home is my castle!

Hier bei mir zuhause ist der Dreh- und Angelpunkt von allem.

Am Schreibtisch entwickele ich neue Projekte und Kurse. Hier entstehen die Podcast-Folgen, die Blog-Artikel und der Newsletter „Relaxte Impulse“. Und auf meiner Relaxliege gönne ich mir den ein oder anderen inspirierenden Mittagsschlaf.

In der 2. Etage befindet sich meine Praxis, in der ich Gäste empfange und Klienten helfe, besser mit sich selbst und der Welt klar zu kommen.

05

Online- & Offline-Business

Ich arbeite sowohl online als Trainerin für meine Online-Produkte auf zeitwellen.life als auch „offline“ als Coach, Heilpraktikerin für Psychotherapie in eigener Praxis und Trainerin für Unternehmen im Bereich SelfCare und Stressmanagement. Nähere Infos hierzu findest Du unter www.jeanetterichter.de

Ich bin ein Mensch, der beides braucht: das ON & das OFF.

Und ein Prinzip lebe ich bis heute: Das ERINNERN! Denn wenn wir die Angst vor dem Tod nicht verlieren und uns nicht an unsere wahre Natur erinnern, leben wir nur ein Leben, von dem wir uns ständig aufs Neue erholen müssen. In diesem Bestreben wurde zeitwellen.life gegründet!

06

Und was mache ich im Sommer?

Wenn ich nicht gerade vor meinem Mac sitze, bin ich im Garten. Also ab 16 Grad Außentemperatur und Sonnenschein genieße ich bei einem guten Buch mein Outdoor-Wohnzimmer. Oder ich geh den Wald erkunden.

Wenn’s dann so richtig heiß ist, schnappe ich mir meinen Golden Retriever Shadow und meine quitschgrüne Luftmatratze und wir gehen im See schwimmen. Denn er liebt das Wasser und ich auch. Herrlich!

Abends warte ich dann auf den Eiswagen und hol‘ mir meistens 4 Kugeln. Das reicht dann auch noch für den anderen Tag;)

 

 

Meine beruflichen Qualifikationen

 

  • Diplom-Verwaltungswirtin FHPol

  • Diplom-Sozialpädagogin FH

  • NLP-Practitionerin

  • Reiki-Lehrerin

  • Meditationslehrerin

  • 2 Semester Fern-Studium Tibetischer Buddhismus

  • Psychologische Stressmanagementtrainerin

  • Kursleiterin für Entspannungsverfahren nach § 20  und § 20a SGB V (Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung) 

  • Ehrenamtliche Hospizbegleiterin

  • Heilpraktikerin für Psychotherapie

  • Personal- und Businesscoach

 

Was mich besonders interessiert und inspiriert:

 

  • Menschen und ihr So-Sein

  • Menschen, die irgendwie aus der „Reihe“ tanzen und irgendwie „anders“ sind oder leben

  • das Leben an sich

  • meine Freunde

  • Musik zum Mitgrölen und Abhotten

  • die Quantenphysik und das Universum

  • wenn ich in einer sternenklaren Nacht in den Sternenhimmel schaue und vor Ehrfurcht nur noch staunen kann

  • Spiritualität und Nahtoderfahrungen

  • spannende Serien auf den bekannten Kanälen;)

  • Podcasts zum Thema Onlinebusiness und Persönlichkeitsentfaltung

  • meine Katze Mey und ihr verrückter Sohn Charly und natürlich mein Golden Retriever Shadow – 3 echte Rabauken!

 

Relaxte Impulse abonnieren und Gratis-Tipps sichern!

Hol‘ Dir jeden Sonntag relaxte Impulse bequem aus Deinem E-Mail-Postfach und sichere Dir jede Menge Vorteile exklusiv für Abonnenten!

Pin It on Pinterest